To find out about the nearest WAMGROUP Subsidiary explore Global Network
  • Discover WAMGROUP
  • Global Network
  • News & Events
  • Careers Worldwide
  • Suppliers

Einwellige Austragsschnecken SU

Effizientes Austragen
Erfahren Sie mehr über dieses Produkt für Futtermittel & Nahrungsmittel

Beschreibung

Einwellige Austragsschnecken 1
Einwellige Austragsschnecken 2
Einwellige Austragsschnecken 3

Manche Pulver und Granulate weisen derart schlechte Fließeigenschaften auf, dass sie nicht in Silos mit herkömmlichen Auslaufkonusformen gelagert werden können. Das Silo könnte nicht entleert werden. Diese Produkte (wie z.B. Mehl) benötigen einen steileren Auslaufkonus und eine größere Auslauföffnung. Der Einlauftrog der SU Austragsschnecke ist dem Siloauslauf angepasst. Der Einlauftrog ist mit einem konischen Förderrohr verbunden, in dem das Material effizient zu nachgelagerten Verarbeitungsstufen gefördert wird.   

Konstante Dosierraten
Konstante Dosierraten
Verhindert Brücken- und Schlotbildung sowie die Entmischung des Materials
Verhindert Brücken- und Schlotbildung sowie die Entmischung des Materials
Modulare Konstruktion ermöglicht einfachen Zugang und kundenindividuelle Konfigurationen
Modulare Konstruktion ermöglicht einfachen Zugang und kundenindividuelle Konfigurationen

Technische Spezifikationen

Beschreibung

Abhängig vom Querschnitt des Siloauslaufs sind Einwellen-Austragsschnecken der Baureihe SU entweder mit Standard-U-Trog oder mit V-Trogprofil lieferbar. Die SU Austragsschnecken, in leichter Ausführung hergestellt, werden für Getreidemehle und Produkte mit ähnlichen Charakteristiken und ähnlichem Schüttgewicht eingesetzt. Für Futtermittel und ähnliche Produkte ist eine mittelschwere Version erhältlich. SU Austragsschnecken sind auf Anfrage in der Version mit ATEX-Zertifizierung für Zone 22 erhältlich.

Einwellige Austragsschnecken

Funktion

Manche Pulver und Granulate weisen derart schlechte Fließeigenschaften auf, dass sie nicht in Silos mit herkömmlichen Auslaufkonusformen gelagert werden können. Das Silo könnte nicht entleert werden. Diese Produkte (wie z.B. Mehl) benötigen einen steileren Auslaufkonus und eine größere Auslauföffnung. Der Einlauftrog der SU Austragsschnecke ist dem Siloauslauf angepasst. Der Einlauftrog ist mit einem konischen Förderrohr verbunden, in dem das Material effizient zu nachgelagerten Verarbeitungsstufen gefördert wird.   

Merkmale

  • Pulverbeschichtung
  • Konstante Austragsleistungen
  • Modulbauweise ermöglicht bequemen Zugang und individuelle, kundenspezifische Lösungen
  • Robuste Konstruktion
  • Auf Innenrohr geschweißte Schneckenspiralen aus Normalstahl in leichter oder mittelschwerer Ausführung
  • Tröge mit Standardlängen in Modulbauweise aus Normalstahl in leichter oder mittelschwerer Ausführung
  • Offener Trogteil mit Flanschbohrung gemäß WAM Werksnorm; runder Auslaufstutzen mit Flansch gebohrt gemäß WAM Werksnorm
  • Robuste, geflanschte Endlagereinheiten mit Flanschendlagergehäuse aus Guss, mit außen liegender Lagerung und manuell nachstellbaren, gegen Produkteintritt geschützten Stopfbuchsenpackungen
  • Evolventenkeilwellenverbindungen oder Wellenverbindungen mit Querspannstift
  • Antriebseinheit einlauf- oder auslaufseitig
  • Wahlweise direkt geflanschte Kompakt-Getriebemotoren, Antriebe mit halbelastischer Kupplung, mit Ketten- oder Riementrieb
  • Verhinderung von Brückenbildung, Schlotbildung, Entmischung mit gleichzeitiger Verbesserung des Massenflusses
  • Wartungsfreie Guss-Zwischenlager mit selbst schmierenden Gleitlagerbuchsen
     

Vorteile

  • Konstante Dosierraten
  • Robuste Bauweise
  • Durch den optimierten Massefluss wird die Brücken- und Schlotbildung sowie die Entmischung des Materials verhindert
  • Modulare Konstruktion ermöglicht einfachen Zugang und kundenindividuelle Konfigurationen   

Optionen

  • Nahrungsmitteltaugliches Finish und Anstrichsystem
  • Wellenabdichtungen mit Luft-Sperrspülung
  • Ausläufe mit quadratischem, rechteckigem oder konisch verjüngtem Querschnitt mit gemäß WAM Werksnorm gebohrten Flanschen
  • Überlaufklappen (Schanzklappen)
  • Absperrschieber

SU AUSTRAGSSCHNECKEN SIND IN DER VERSION MIT ATEX-ZERTIFIZIERUNG FÜR ZONE 22 ERHÄLTLICH.

Multimedia

SU BU

Download

Hier unten finden Sie alle Dokumente zu diesem Produkt. Klicken Sie auf "andere Sprachen" für die entsprechenden Übersetzungen.

Broschüren

SU_0912_EDIT.pdf
Letzte Ausgabe: September 2012
English, French, German, Italian
Code: WAM.01505

Datasheets

DS_AnimalFeedMilling_SU_1214_ENG.pdf
Letzte Ausgabe: Dezember 2014
English
Code:
DS_FlourMilling_SU_0115_ENG.pdf
Letzte Ausgabe: Januar 2015
English
Code:
DS_PaintandVarnish_SU_0915_ENG.pdf
Letzte Ausgabe: Januar 2015
English
Code:
Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzername und Paßwort ein, um technische Dokumentationen und Ersatzteilkataloge herunterzuladen.

Falls Sie noch kein Account besitzen, bitte klicken Sie hier um sich zu registrieren.

Manche Pulver und Granulate weisen derart schlechte Fließeigenschaften auf, dass sie nicht in Silos mit herkömmlichen Auslaufkonusformen gelagert werden können. Das Silo könnte nicht entleert werden. Diese Produkte (wie z.B. Mehl) benötigen einen steileren Auslaufkonus und eine größere Auslauföffnung. Der Einlauftrog der SU Austragsschnecke ist dem Siloauslauf angepasst. Der Einlauftrog ist mit einem konischen Förderrohr verbunden, in dem das Material effizient zu nachgelagerten Verarbeitungsstufen gefördert wird.   

You can find full product specifications in following sites

GDPR Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen EU-Mitgliedsstaaten. Bitte überzeugen Sie sich davon, wie wir unseren Datenschutzerklärung in Übereinstimmung mit den europäischen Rechtsvorschriften angepasst haben.

Diese Seite verwendet Cookies, einschließlich Cookies Dritter, um Ihre Erfahrungen zu verbessern und Dienstleistungen im Einklang mit Ihren Einstellungen anzubieten. Durch das Schließen dieses Banners, Scrollen dieser Seite oder Anklicken eines der darauf befindlichen Elemente, stimmt der Nutzer der Anwendung von Cookies zu. Um mehr zu erfahren oder alle oder einige der Cookies abzumelden, gehen Sie zum Abschnitt:
Datenschutzrichtlinie und Cookies