To find out about the nearest WAMGROUP Subsidiary explore Global Network
  • Discover WAMGROUP
  • Global Network
  • News & Events
  • Careers Worldwide
  • Suppliers

Mischtechnik für die Akkumulatorenfertigung

11/01/2019  | 
Technical Articles
High-Tech-Produkte wie Lithium-Ionen-Batterien haben einen komplexen Aufbau und während
ihres Herstellprozesses ist auf eine Vielzahl von Parametern zu achten. Korrosion, Abrieb,
Verunreinigung und Homogenität sind wichtige Aspekte im Mischprozess.
 
Das Hauptziel ist es, die Komponenten in möglichst kurzer Zeit unter möglichst geringem Energieaufwand zu vermischen, hierbei soll jedoch eine Verunreinigung des Mischgutes vermieden werden. Darüber hinaus muss der Mischer hochgradig beständig gegen Abrasion und Korrosion ausgeführt sein. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen hat MAP spezielle Lösungen entwickelt.

Eine Marktanalyse im Jahre 2012 hat bereits gezeigt, dass der Einsatz eines MAP Mischers eine Vielzahl von Vorteilen bietet.
Da die Qualität des Kathodenrohstoffs entscheidend ist für die Leistungsfähigkeit der Lithium-Ionen-Batterien, hat MAP in Zusammenarbeit mit mehreren Kunden aus diesem Industriebereich eine einzigartige Lösung erarbeitet. Diese Ausführung ist heute in einem standardisierten Industrieprodukt auf höchstem Qualitätsniveau erhältlich.

Zur Vermeidung von Kontamination werden die Mischer komplett aus rostfreiem Stahl hergestellt, innerhalb und ausserhalb des Mischers sind keine Kontaminationsrisiken, sämtliche Materialien entsprechen zu 100% den Anforderungen der Sekundär-Batterieindustrie.
Die Mischkammer ist mit einer Hochleistungskeramik ausgekleidet, deren Materialzusammensetzung, Geometrie, Ausrichtung und Verbindung zur Mischkammer in langjähriger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt und erprobt wurde. Hierdurch konnte eine signifikante Reduzierung des Verschleisses erzielt werden.

In der Standardausführung wird auf die Hauptmischwelle, die Mischwerkzeuge und die Messerkopfklingen eine spezielle keramische Beschichtung im thermischen Sprühverfahren aufgetragen, um Kontaminationen zu vermeiden und um die Verschliessbeständigkeit der Werkzeuge zu erhöhen. Je nach Anforderung der Anwendung stehen jedoch eine Vielzahl von alternativen Auskleidungs- und Beschichtungsmaterialien zur Wahl.

Da die Rohstoffe sehr fein und gesundheitsschädlich sind wurde besonders auf die Vermeidung von Leckagen und Produktaustritt geachtet. Der Einsatz von Hochleistungsmaterialien und eine speziell entwickelte Wellenabdichtung bietet dem Kunden eine zuverlässige hochwertige Abdichtung an der Mischwelle, die herkömmlichen Stopfbuchsenabdichtungen oder oder üblichen Gleitringdichtungen weit überlegen ist.

Die Auslaufdichtung wurde komplett überarbeitet und an die hohen Anforderungen angepasst, die Möglichkeit die Position derAuslaufklappe einzustellen bietet neben der sicheren Abdichtung hinaus auch eine Regulierung der Austragsmenge.

Mehrere Kunden haben bereits bestätigt, dass der MAP WBH Pflugscharmischer, durch die spezielle Geometrie und Anordnung der Mischwerkzeuge, innerhalb kürzester Zeit ein homogenes Mischergebnis der Kathodenmassen erreicht. Dies ist ein wesentlicher Faktor für gleichbleibende und reproduzierbare Qualität solcher Mischungen.

MAP kann auf eine Breite Erfahrung mit vielen Rohmaterialien in der Sekundär-Batterieproduktion zurückgreifen. Mischungen basierend auf Lithiumcarbonat sowie Mischungen aus Nickel, Mangan, Kobalt zählen heute zu den am häufigsten gemischten Produkten für die Akkumulatoren-Industrie. Die MAP Mischer werden bei den Herstellungsverfahren LCO, NCM, NCA, LMO und LFP in verschiedenen Zusammensetzungen erfolgreich eingesetzt.

Die zukünftigen Anforderungen an Batteriezellen werden die Hersteller immer wieder vor Herausforderungen stellen, WAMGROUP ist dabei mit der Erfahrung der MAP Mischtechnologie und den hauseigenen Versuchslaboratorien der richtige Partner und bietet die passenden Lösungen auch für zukünftige Aufgaben. Bereits mehrere Hersteller von Lithium-Ionen-Battreien haben sich daher für Mischer der MAP entschieden und so hat die WAMGROUP seit 2012 mehr als 250 Mischer für die Produktion von Kathodenmaterial an Batteriehersteller in aller Welt geliefert.
 
 
GDPR On May 25, 2018, the new General Data Protection Regulation (GDPR) enters into effect in all EU member states. Please check how we have adjusted our privacy policy in accordance with the European legislation.

Questo sito utilizza cookie, anche di terze parti, per migliorare la tua esperienza e offrire servizi in linea con le tue preferenze. Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque suo elemento acconsenti all’uso dei cookie. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie vai alla sezione:
Privacy Policy e Cookies